Ousmane Dembélé ist der ROOKIE des Monats FEBRUAR

Borussia Dortmunds dribbelstarker Rohdiamant hat sich gegen seine Konkurrenz durchgesetzt. Wir gratulieren Ousmane Dembélé zum ROOKIE FEBRUAR sowie zur Nominierung für die Wahl zum Bundesliga ROOKIE DER SAISON!

#DontCrackUnderPressure

scroll to meet the players
Rookies

Meet the Rookies

  • Serge
    Gnabry

  • Naby Deco
    Keïta

  • Ousmane
    Dembélé

Click to expand
Serge Gnabry

Serge
Gnabry

Mittelfeld

Werder Bremen

Geboren: 14.07.1995
Größe: 1,73 m
Gewicht: 73 kg
Nationalität: Deutsch
Geburtsort: Deutschland
Naby Deco Keïta

Naby Deco
Keïta

Mittelfeld

RB Leipzig

Geboren: 10.02.1995
Größe: 1,72 m
Gewicht: 64 kg
Nationalität: Guineisch
Geburtsort: Guinea
Ousmane Dembélé

Ousmane
Dembélé

Stürmer

Borussia Dortmund

Geboren: 05.05.1997
Größe: 1,78 m
Gewicht: 67 kg
Nationalität: Französisch
Geburtsort: Frankreich

Zu Beginn der Saison wechselte Serge Gnabry von Arsenal London zum SV Werder Bremen und entwickelte sich in Windeseile zur elementar wichtigen Offensivkraft. Gerade im Februar zeigte sich einmal mehr, wie wichtig der Nationalspieler für Werder bereits ist. Die Grün-Weißen gewannen zwei von vier Spielen, Gnabry war bei beiden Siegen erfolgreich und verschaffte dem SVW etwas Luft im Abstiegskampf. „Mit jedem Sieg werden wir stabiler“, lobte der 21-Jährige. „Das schweißt uns alle zusammen.“ Doch was macht ihn so unverzichtbar für Bremen?

Mit jedem Sieg
werden wir stabiler

Gnabry sorgte vor allem auf fremden Plätzen für Furore. Dass er alle drei Treffer im Februar auswärts erzielte, ist wahrlich kein Zufall: Neun seiner zehn Saisontore markierte er im Stadion des Gegners. Nur BVB-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang war in diesem Zeitraum auswärts noch erfolgreicher. Doch nicht nur das: Gnabry ist auch für die ganz wichtigen Tore zuständig, wie eben bei den Siegen gegen Mainz und Wolfsburg. Bei den Nullfünfern köpfte er das wichtige 1:0, bei den Wölfen schnürte er sogar seinen ersten Bundesliga-Doppelpack. Wichtig für Werder, wichtig für seine Formkurve – und die zeigt konstant nach oben.

< >
Image
Image
Image
Image
Statistiken
Daten beziehen sich auf die Spieltage 19-22 in der Saison 16/17
  • 4 Bundesliga-Spiele in der Startelf
  • 335 Spielminuten
  • 3 Tore
  • 32,38 Maximaltempo (Ø km/h)
  • 70,3 Passquote (%)

Auch Naby Keita war bereits für den Rookie der Hinrunde nominiert, nun steht er erneut zur Wahl - und das völlig zu recht. Keita stand in allen vier Bundesliga-Spielen im Februar jeweils in der Anfangsformation von RB Leipzig, wurde variabel eingesetzt. Der Grund: Sperren und Verletzungen. Zentrales Mittelfeld, rechte und linke Außenbahn – der 22-Jährige war praktisch überall zuhause und füllte die Positionen vollends aus. Auch ihm ist es zu verdanken, dass RB nach zwei Pleiten zu Beginn des Februars schnell wieder in die Spur fand. Erst schlugen die Sachsen Gladbach auswärts, dann legten sie einen Heimsieg gegen 1. FC Köln nach. Keitas Glanzstunde.

Ich will es noch viel besser machen

Beim starken 3:1-Erfolg über die Rheinländer lieferte er nicht nur die Flanke zum Siegtreffer durch Timo Werner, auch dem Kölner Eigentor ging eine Hereingabe der Leipziger Offensivkraft voraus. Insgesamt legte er viermal zu einem Torschuss auf, so viel wie sonst kein anderer in dieser Partie. Keita ist Antreiber, Denker, Lenker und vor allem: unverzichtbare Stammkraft. Außerdem ist er extrem passsicher und bringt 79,8 Prozent seiner Zuspiele zum eigenen Mitspieler. Ausruhen auf seine starken Leistungen tut sich der abschlussstarke Mittelfeldspieler aber noch lange nicht. „Ich bin eigentlich nie zufrieden“, so der siegeshungrige Keita. „Ich will es noch viel besser machen.“

< >
Image
Image
Image
Image
Statistiken
Daten beziehen sich auf die Spieltage 19-22 in der Saison 16/17
  • 4 Bundesliga-Spiele in der Startelf
  • 88,5 Minuten pro Spiel (Ø)
  • 9,71 Laufdistanz pro Spiel (Ø km)
  • 244 Ballbesitzphasen
  • 70,9 Passquote (%)

Ein starker Februar für Ousmane Dembele! Dortmunds Rohdiamant kam in allen vier Bundesliga-Partien zum Einsatz und stand dabei drei Mal in der Startelf. Der Franzose hat sich den erneuten Startplatz bei der Wahl zum Rookie des Monats (stand bereits für den Rookie der Hinrunde zur Wahl) also redlich verdient, denn die einzige Bundesliga-Niederlage im Februar kassierte der BVB beim SV Darmstadt 98 – ohne den 19-Jährigen in der Anfangsformation. Die anderen drei Partien gewann der BVB mit 7:0 Toren, Dembele taugt also als wahrer Sieggarant. Besonders hervorzuheben ist seine Leistung beim 1:0-Sieg am 19. Spieltag gegen RB Leipzig.

Physisch und taktisch weiterentwickelt

Schnell, dribbelstark und extrem agil. Dembeles Trumpf, das Tempo, kam gegen Leipzig voll zur Geltung. Aber nicht nur das: „Ich habe mich unter Thomas Tuchel sowohl physisch als auch taktisch weiterentwickelt.“ Die Leipziger bekamen den wendigen Offensivmann überhaupt nicht gestellt. In der 35. Minute dribbelte sich Dembele erneut durch und bediente Pierre-Emerick Aubameyang sehenswert. Das war seine achte Torvorlage in der laufenden Saison, zum sechsten Mal legte er „Auba“ die Kugel auf. Zudem ging er in der gesamten Saison schon 148 Mal ins Dribbling – Ligahöchstwert. Wo Dembele wirbelt und flankt, ist Torgefahr nicht weit.

< >
Image
Image
Image
Image
Statistiken
Daten beziehen sich auf die Spieltage 19-22 in der Saison 16/17
  • 87,5 erfolgreiche Flanken aus dem Spiel (%)
  • 4 Bundesliga-Spiele
  • 47,7 gewonnene Zweikämpfe (%)
  • 1 Tor
  • 32,79 Maximaltempo (Ø km/h)

Die Welt von TAG Heuer

    • Carrera Calibre Heuer 01

    • Carrera Calibre 5 Day-Date

    • Carrera Calibre 1887

    • Carrera Calibre 1887

    • Carrera Calibre 16

    prev next
    • Aquaracer Calibre 5

    • Aquaracer 300m

    • Aquaracer 300m Calibre 16

    • Aquaracer 300m Calibre 16 Black Phantom

    • Aquaracer 300m Calibre 5

    prev next
    • Connected

    • Connected

    • Connected

    • Connected

    • Connected

    • Connected

    prev next
    • Formula 1

    • Formula 1

    • Formula 1 Calibre 5

    • Formula 1 GMT Calibre 7

    • Formula 1 Red Bull Racing Special Edition

    prev next
    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    • Formula 1 Bundesliga
      Special Edition

    prev next
prev next
  1. Als Rookie zählt ein Spieler zu den großen Bundesliga-Hoffnungen von morgen. Um Rookie des Monats oder sogar der Saison zu werden, darf ein Spieler zu Saisonbeginn höchstens 21 Jahre alt sein und vor der laufenden Saison noch keinen Einsatz in der Bundesliga absolviert haben.
  2. Um die Wahl so objektiv wie möglich zu machen, werden die Leistungen aller Rookie-Kandidaten basierend auf offiziellen Spieldaten miteinander verglichen. Die drei besten Spieler aus drei unterschiedlichen Clubs des jeweiligen Zeitraums werden nominiert und hier vorgestellt. Wer gewinnt, liegt allein in der Hand der Fans!
  3. Diese Saison habt Ihr bei der ersten Wahl im Februar die Möglichkeit, den Rookie der kompletten Hinrunde 2016/17 zu bestimmen. In den Folgemonaten werden jeweils drei Talente zur Wahl des Rookie des Monats nominiert. Am Ende der Saison, findet dann unter den vier Monatssiegern und dem Hinrundengewinner die spannende Wahl zum Rookie der Saison statt.
  4. Die Votings für den jeweils vergangenen Monat beginnen immer im ersten Drittel des Folgemonats an einem Dienstag. Dann habt Ihr genau eine Woche lang Zeit, um für euren Lieblingsspieler abzustimmen.
  5. Ein Spieler, der bereits einmal zum Rookie gewählt wurde, kann nicht ein zweites Mal zur Wahl stehen – das gilt natürlich nicht für alle Nominierten, die keinen Monatssieg errungen haben.
  • FC Augsburg
  • Hertha BSC
  • SV Werder Bremen
  • SV Darmstadt 98
  • Borussia Dortmund
  • Eintracht Frankfurt
  • SC Freiburg
  • Hamburger SV
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • FC Ingolstadt 04
  • 1. FC Köln
  • RB Leipzig
  • Bayer 04 Leverkusen
  • 1. FSV Mainz 05
  • Borussia Mönchengladbach
  • FC Bayern München
  • FC Schalke 04
  • VfL Wolfsburg
OK

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen.